Mein Corona-Tagebuch: Nein, wir Alten sind nicht alle einsam!

Janine/ Juni 1, 2020/ Alle Artikel, Alter, Kater, Schreiben

Vor allem aber können wir die wunderbaren Möglichkeiten ausnutzen, die uns durch das Internet, durch Videos, Smartphones und iPads gegeben sind. Facebook? Eine herrliche Methode um mit Menschen in Kontakt zu bleiben und zu erfahrene, was sie alles so in der Krisenzeit tun. Twitter? Damit können Sie politisch immer auf dem neuesten Stand bleiben. ZOOM? Eine geniale Erfindung, ebenso wie Skype:

Mein Corona-Tagebuch: Oma wird Influencerin

Janine/ Mai 23, 2020/ Alle Artikel, Alter, Genuss, Schreiben

Allmählich geht mir die Quarantänezeit auf die Nerven. Ich kann mich ja eigentlich nicht beklagen. Ich bin auch sonst viel zu Hause, mache mit Sicherheit draußen keinen Sport und gehe auch abends selten weg. Es wird auch eingekauft für mich, was ich den EinkäuferInnen hoch anrechne. Aber jetzt kommt allmählich so der Wunsch hoch, doch auch mal selbst einkaufen zu gehen.

Mein Corona-Tagebuch: Ein Land voller Epidemiologen!

Janine/ Mai 3, 2020/ Alle Artikel, Alter, Krankheit, Schreiben

Mein Corona-Tagebuch: Ein Land voller Epidemiologen! Um mich herum nur Virologen und Epidemiologen. Sind in eurem Bekanntenkreis auch nur noch Virologen und Epidemiologen? Nur noch medizinische Fachleute? Mit wem auch immer ich mich unterhalte, er oder sie haben einen ganz klaren Standpunkt zur Corona. Sie wissen ganz genau, woher Corona kommt, wie Corona wirkt und vor allem wie Corona bekämpft oder

Weiterlesen

Mein Corona-Tagebuch: Angst vor der unsichtbaren Krankheit

Janine/ März 22, 2020/ Alle Artikel, Alter, Krankheit, Schreiben

Mein Leben hat sich seit etwa zwei Wochen völlig verändert. Ebenso wie alle anderen Menschen muss ich mich jetzt an ein Leben mit dem Corona-Virus gewöhnen. Nein, keine Sorge, ich bin (noch) nicht infiziert und mein Rechner auch nicht. Aber diese unsichtbare Bedrohung hängt über mir und beeinträchtigt mein Wohlbefinden. Vor allem, weil ich natürlich zur Hochrisikogruppe gehöre.

Janine Berg-Peer: „Wer früher plant , ist nicht gleich tot“

Janine/ März 19, 2020/ Alle Artikel, Alter, Krankheit, Schreiben

Am 16.3.2020 ist tatsächlich mein neues Buch „Wer länger plant, ist nicht gleich tot – Meine Vorbereitung auf ein entspanntes Leben im Alter“ erschienen. Worum es geht? Mit 75 weiß ich, dass ich alt bin und ich wollte nicht einfach abwarten, was passiert, sondern ich wollte mich auf mögliche Schwierigkeiten, die mit dem Altsein verbunden sind, gut vorbereiten.

Mein Corona-Tagebuch: Wir Alten sind nicht behindert, wir werden behindert!

Janine/ Januar 29, 2020/ Alle Artikel, Alter, Krankheit

Ich fand den Spruch aus der Behindertenszene „Wir sind nicht behindert, wir werden behindert“ immer ein wenig übertrieben. Wenn jemand im Rollstuhl sitzt, wie kann er dann sagen, er sei nicht behindert, sondern er würde behindert? Das habe ich natürlich nie laut gesagt, denn in der Szene ist man sensibel und meine Zweifel wären mindestens als Mikroaggressionen verstanden worden. 

Champagner trinken, so lange es noch geht!

Janine/ Dezember 27, 2019/ Alle Artikel, Alter, Genuss, Kater

Viele alte Menschen seien so einsam, heißt es in allen Medien. Vor allem an Feiertagen. Und sie empfehlen dann auch gleich etwas gegen diese Einsamkeit. Da sehen wir dann uns Hochbetagte im Festtagsstrickjäckchen im Kreise von anderen Alten und ein Kinderchor singt etwas Schönes, oder, wenn wir Glück haben, dann singt ein fideler Chor von leicht beschwipst wirkenden Krankenpflegerinnen mit Sylvesterhütchen auf dem Kopf Jingle Bells oder etwas ähnlich passendes. Klar, ich kenne das, habe auch schon Sylvester allein verbracht. Allein, aber nicht einsam.