Janine/ November 18, 2012/ Alle Artikel

Wozu gibt es mich als Ghostwriter? Als Trainer oder Berater oder Coach sind Sie ständig beim Kunden. Ihr Knowhow ist gefragt, Sie haben etwas Wichtiges zu vermitteln, Sie können Menschen in schwierigen Situationen Entscheidungshilfen geben. Und daher haben Sie keine Zeit, Ihren Kunden noch zusätzlich etwas Gutes zu tun: Ihr Knowhow noch einmal in Ruhe nachlesen zu können.

Sie haben schon oft daran gedacht, ein Buch zu schreiben oder wenigstens ein EBook oder zumindest ein White Paper….

Aber die Zeit, sie läuft Ihnen davon. Und nicht nur die Zeit, sondern auch das Geld: Während Sie schreiben, können Sie nicht beraten. Und man braucht Zeit fürs Schreiben, und Ruhe. Obwohl Sie alles im Kopf haben und auch wissen, wie Sie es darstellen wollen, man schreibt nicht mal so eben zwischen zwei Terminen ein Buch.

Warum erzählen Sie mir nicht, was Sie schreiben wollen?

Haben Sie schon Papiere, Seminarunterlagen, Skripte, Webinar-Präsentationen? Gibt es Bücher, die Ihnen besonders gut gefallen? Das alles kann helfen, damit es auch Ihr Buch wird. Ich bin nur Ihre intellektuelle Assistenz! Es bleibt Ihr Beratungsansatz und es sind Ihre Gedanken. Ich schreibe nur auf. Und dann kann es ein EBook werden, aber natürlich auch ein Buch im guten alten Papierformat. Es soll ja Menschen geben, die immer ein Buch in der Hand haben wollen…

Übrigens: Ghostwriting ist nicht verboten, wir wollen ja zusammen kein wissenschaftliches Buch schreiben!

 

Bildnachweis © Istockphoto/Kameleon007

Hinterlasse eine Kommentar